Corona & Bestattung in Leipzig

Während der Trauerzeit ist Zuwendung durch Ihr Umfeld wie ein Kraftwerk. Eine feste Umarmung, ein Handschlag, Blickkontakt, das Gespräch oder einfach nur eine helfende Hand, um den Alltag zu erhalten – das alles gibt Halt.

Die wichtigen Abstandsregelungen aber verursachen Distanz. Ein verlegenes Wort verebbt im Stoff des Mundschutzes. Gesten wirken gebremst. Mimik verirrt sich in Mehrdeutigkeiten. Corona legt sich wie ein schweres Tuch über Ihre ohnehin schwierige Situation.

Was wird aus der Trauerfeier? Wie viele Menschen dürfen kommen? Dürfen wir singen? Wo und wie können wir nach der Bestattung zusammenkommen?

Die Planung des Abschieds stellt Sie bei permanent wechselnden Schutzrichtlinien vor eine zusätzliche Herausforderung. Mit Offenheit und Kreativität finden wir Lösungen. Wir integrieren Corona als etwas, das zu unserem derzeitigen Leben gehört.

Was im Augenblick möglich ist

24 Stunden

Sie erreichen mich konstant am Telefon oder über WhatsApp und Telegram.

Hausbesuch

Für unser Gespräch müssen Sie das Haus nicht verlassen. Ich komme zu Ihnen - Tag, Zeit und Ort bestimmen Sie. Mit Mundschutz ausgestattet gelingt uns dennoch eine freundliche Begegnung.

Videoberatung

Die virtuellen Treffen bieten eine annehmbare Alternative und sichern ausreichenden Abstand. Wir können über verschiedene Plattformen zueinander finden. Skype, MS Teams, Zoom. Weitere Familienmitglieder sind zum Gespräch herzlich eingeladen.

Formalitäten, Dokumente & Wünsche

Urkunden, Rentenanträge, Abmeldung, Besorgungen. Alle Behörden und Partner/Innen haben sich eingerichtet, damit Sie durch Einschränkungen möglichst wenig belastet sind. Wir stehen im steten Austausch, über Bearbeitungsfortschritte informiert ich Sie laufend, Schriftverkehr erledigen wir digital. Ich behalte für Sie die Übersicht.

Abschied gestalten

Ihren Verstorbenen noch einmal nah sein und trotz des Wirbels um Sie herum innehalten: auf dem Südfriedhof können Sie sich im engsten Kreis verabschieden, ganz gleich ob der Sarg offen oder geschlossen ist. Sie entscheiden, was Ihnen guttut. In diesen unsicheren Wochen lege ich Ihnen das vertraute Zusammensein ans Herz.

Sollten Ihre Familie oder Ihre Verstorbenen von einer Infektion oder einer Quarantäneanweisung betroffen sein, schlage ich Ihnen verschiedene Möglichkeiten vor. Sprechen Sie mich an.

Begleitung zur Einäscherung

Die Begleitung zur Einäscherung im Krematorium Leipzig ist aktuelle möglich.

Trauerfeier & Bestattung

Eine warme Zeremonie für Ihre Verstorbenen hängt nicht an der Zahl der Trauergäste. Wenngleich es schwer wiegt zu entscheiden, wer kommen darf und wer nicht, verwandeln wir die Trauerstunde in etwas ganz persönliches.

Videomitschnitt & Stream

Ihre zu Hause Gebliebenen laden wir ein. Mit einem Videomitschnitt können Sie im Nachgang den Abschied miteinander teilen. Mit einem Stream können Ihre Familienmitglieder sogar zur selben Zeit dabei sein.

Räume zum Teilen & Mitfühlen

In Kontakt bleiben – das digitale Kondolenzbuch bietet ausreichend Raum Verstorbenen in Ihre gemeinsame Mitte zu nehmen. Mit Botschaften, Anekdoten, Fotos.

Neue Rituale finden

Kleine Gesten - Sie schaffen Nähe. Kerzen, einzelne Blumen, Mitgaben, einen Toast, Luftballons, geschriebene Botschaften. Reduziert, pur und in geschütztem Rahmen fällt es leichter individuell zu gestalten. Durch die Verkleinerung der Trauergemeinden entsteht eine besonders enge, familiäre Atmosphäre.

Bestattung verschieben - Sollte es Ihnen unmöglich erscheinen unter diesen Umständen Ihre Verstorbenen zu bestatten, kann im Falle der Feuerbestattungen die Urne bis zu 6 Monate nach der Einäscherung beigesetzt werden.

Bestattung ohne Feier – Wir ziehen von der Kapelle direkt zur Grabstelle und geben Ihren Verstorbenen und Ihren Herzen Ruhe. Am Grab hören wir im kleinen Rahmen Musik und sprechen.

Gedenkfeier - Wenn Sie die Wartezeit bis zur Bestattung zermürbt, setzen wir jetzt bei und holen die Trauerfeier nach. Im Sommer, unter einer anderen Sonne, an einem Wunschort, der gut zu Ihnen passt. Zum Geburtstag Ihrer Verstorbenen im Garten, in der Lieblingskneipe an einem Samstagabend, bei Kaffee und Kuchen direkt an der Grabstelle.

Zusammensein nach der Bestattung

Trauerkaffees in gastronomischen Einrichtungen sind zur Zeit ohne Einschränkungen innen und außen möglich.

Richtlinien für Bestattungen in Leipzig nach Sächsischer Corona-Schutz-Verordnung vom 22.06.2021.

Bestattung

Auf Grundlage des § 16 SächsCoronaSchV ist bei Unterschreitung des Schwellenwerts von 35 die Zahl der Teilnehmenden bei Bestattungen auf 50 Personen begrenzt. Zusätzlich entfallen Testpflicht und Kontakterfassung.

 

Geimpfte Personen oder genesene Personen bleiben bei der Ermittlung der Anzahl der Teilnehmenden unberücksichtigt.

Außerdem entfallen in der Anwendung von § 3 SächsCoronaSchV Beschränkungen auf die Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes, sofern der Schwellenwert von 10 unterschritten ist.

Mitarbeiter/innen der Bestattungsunternehmen und des Friedhofes gehen in diesem Zusammenhang ihrer Tätigkeit nach und sind i. d. R. zusätzlich zu dem vorgenannten Personenkreis tätig.

Diese Beschränkungen gelten derzeit bis zum 28.07.2021.

Bestattungsfrist

Laut Sächsischem Bestattungsgesetz kann eine Urne bis zu 6 Monaten nach der Kremation in Sachsen beigesetzt werden.

 

Aufmerksam an Ihrer Seite -
Julia Behr Bestattungen

Wir stehen Ihnen zur Verfügung.
In der Not. Rund um die Uhr. Bei allen Fragen.

Im ersten Kontakt sortieren wir die dringlichsten
Angelegenheiten. Mit Ruhe.